Allgemein

Startseite/Allgemein

33 % mehr Labels und 23 % mehr Besucher als im Vorjahr:

Der ABC-Salon in München verzeichnete an beiden Ordertagen erneut Rekorde. Die Organisatoren des ABC-Salons sind angesichts des rundum positiven Feedbacks zur Ordermesse im Münchner MOC ebenso begeistert wie Aussteller und Besucher. Wie sich zeigte, konnte die Erfolgsgeschichte der kompakten Messe mit familiärem Charakter auch dieses Jahr weitergeschrieben werden: Vom 1. bis 2. März 2020 präsentierten sich mit über 115 renommierten Labels mehr Aussteller als jemals zuvor beim ABC-Salon. Insgesamt kamen 642 Besucher nach München, um zu diesem bewusst früh gewählten Zeitpunkt im Jahr die neuen Kollektionen zu ordern – auch dies ein erneuter Besucherrekord. Ein weiterer Beleg für das Renommee des ABC-Salons: Die Besucher reisten nicht nur aus der gesamten Bundesrepublik, Österreich und der Schweiz an, sondern auch aus Tschechien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Slowenien und der Ukraine. „Dies war der beste ABC-Salon, an dem wir je teilgenommen haben. Noch nie haben wir so starke Umsätze erzielen und so viele Kunden generieren können, darunter auch sehr viele aus Österreich und der Schweiz sowie aus Norddeutschland und dem Ruhrgebiet. Neben unseren eigenen Hausmessen ist der ABC-Salon die einzige Messe, bei der wir ausstellen. Wir fühlen uns hier sehr wohl und danken dem Veranstalter für die tolle Messeorganisation“, so Eduard Pfizenmaier, Geschäftsführer Fashion Queen GmbH. Der ABC-Salon wurde mit einer Modenschau eröffnet. Bei Live-Musik von der Band Stanzi Joy und einem Glas Sekt kamen die Gäste gut und gerne ins Gespräch, konnten sich von ausgewählten Modellen für die neue Saison inspirieren lassen und diese früher als bei anderen Messen ordern. Aussteller und Besucher äußerten sich zur Veranstaltung durchweg begeistert und werden nächstes Jahr gerne wiederkommen. „Für uns war es die erste Teilnahme beim ABC-Salon und wir sind mehr als positiv überrascht. Am Sonntag waren wir zu zweit am Stand und hätten vier Mitarbeiter sein können, so viel war los. Wir kommen sehr gerne wieder“, bekundete Anne Kathrine Rantzau, Geschäftsführerin Lilly A/S. Das Preview-Magazin des ABC-Salons, das zwei Mal im Jahr – im Oktober und als Sonderformat im Januar – erscheint, wurde als persönliche Einladung an 1500 renommierte Brautgeschäfte aus der D-A-CH-Region verschickt und berichtete schon vorab über die neuen Kollektionen und Highlights des ABC-Salons. “Am Sonntag haben wir von 9.05 bis 18.00 Uhr durchgehend Termine gehabt und Order geschrieben, der Montag

2020-03-16T18:07:44+02:00

ABC-Salon am 1. und 2. März 2020: mehr Fläche, mehr Aussteller

ABC-Salon am 1. und 2. März 2020: mehr Fläche, mehr Aussteller Nach zwei Jahren restlos ausgebuchten Ausstellungsflächen inklusive Wartelisten von Interessenten vergrößert sich der ABC-Salon im nächsten Jahr mit sieben zusätzlichen Showrooms. Der ABC-Salon gilt mit dem frühen Veranstaltungstermin vom 1. bis 2. März 2020 als Kick-Off-Veranstaltung der neuen Ordersaison. Hier präsentieren renommierte Aussteller und Newcomer rund 100 Brands aus dem Markenportfolio, darunter ihre Top-Seller sowie Key-Pieces der Kollektionen im Bereich Braut-, Abend- und Cocktailmode, Schuhe, Accessoires und Herrenmode. Fachbesucher sind herzlich eingeladen, in entspannter Atmosphäre den Dialog zu den Herstellern zu intensivieren, sich mit Kollegen und Geschäftspartnern auf Augenhöhe auszutauschen, sich über die neuen Kollektionen und Modelle zu informieren sowie ihre Order zu komplettieren und zu optimieren. Fachbesucher nutzen den ABC-Salon nicht nur als einen Ort, an dem sie ihre Order erledigen, sondern vielmehr als Informations- und Business-Plattform. Nach der erfolgreichen vergangenen Veranstaltung im Februar 2019, welche mit einem Besucherrekord sowie höchst zufriedenen Besuchern und Ausstellern zu Ende ging, hat sich der Veranstalter AVR für das kommende Jahr für den Wechsel von Atrium 3 in das Atrium 4 innerhalb des Münchner Veranstaltungs- und Ordercenters MOC entschieden. Die nahezu baugleichen Räumlichkeiten bieten den bewährten und gelungenen Mix aus Showrooms und offenen Standflächen sowie die Erweiterung um sieben angrenzende Showrooms. Die zusätzlichen Showrooms werden unter dem Motto „Flower-Box“ gekonnt in das bisherige Ausstellungskonzept integriert. Sie gestalten nicht nur das Entrée der Messe und setzen dies durch Dekorationen stillvoll in Szene, die neue Area wird ebenfalls mit namhaften Brands und Neuausstellern wie beispielsweise LILLY überzeugen. Bis zum 15. Juli 2019 erhalten Interessenten bei Buchung eines Flower-Box-Showrooms einen Early Bird-Vorteil und profitieren von attraktiven Add-ons. „Wir freuen uns sehr über den wachsenden Zuspruch seitens der Hersteller“, so Petra Molnár, Bereichsleiterin Messen AVR. „Der ABC-Salon überzeugt mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Finanzieller und zeitlicher Aufwand werden für Aussteller durch die Präsentation in Showrooms oder auf den von uns bereit gestellten schlüsselfertigen Standflächen erheblich reduziert, da die Position Messebau nicht anfällt. Zudem bieten wir unseren Ausstellern eine Reihe von Serviceleistungen in Punkto Marketing und Organisation für den gelungenen und reibungslosen Auftritt auf dem ABC-Salon.“ Stets aktuelle Informationen finden Sie auf www.abc-salon.com Bildcredits / Foto: Anne Thiet, AVR GmbH

2019-06-12T15:21:54+02:00

25 % mehr Besucher und 30 % mehr Labels als im Vorjahr

Der ABC-Salon in München blickt auf zwei sehr erfolgreiche Ordertage mit einem Besucherrekord zurück. Die Organisatoren des ABC-Salons sind mehr als zufrieden mit der Ordermesse im Münchner MOC und dem positiven Feedback der Besucher und Aussteller. Vom 24. bis 25. Februar 2019 präsentierten sich rund 95 Marken – 15 Firmen und Unteraussteller mehr als zum Vorjahr – auf dem ABC-Salon und zogen ein interessiertes Fachpublikum an. Es kamen so viele Besucher wie noch nie. Nicht nur die DACH-Region war stark vertreten, es kamen ebenfalls Besucher aus Slowenien, Polen und Tschechien, um zu diesem bewusst frühen Zeitpunkt im Jahr die neuen Kollektionen in München zu ordern. Insgesamt konnte die Messe 520 Besucher an den zwei Veranstaltungstagen begrüßen. Der frühe Termin zum Jahresauftakt, ein gelungener Markenmix sowie die breit angelegte Einladungskampagne in Form eines im Vorfeld versendeten Preview-Magazins zum ABC-Salon stärkt die Veranstaltung erfreulich positiv. Zudem wird kontinuierlich am Ausbau der Serviceleistungen für Besucher und Aussteller gearbeitet. So lautet die kurze Erfolgsformel des Veranstalters. Das wird durch das Feedback der Aussteller ebenfalls bestätigt: „Der diesjährige ABC-Salon war für uns erneut ein großer Erfolg. Es freut uns sehr, dass wir zahlreiche Kunden aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz begrüßen durften. Unsere neue Kollektion kam bei unseren Kunden sehr gut an“, so Christian Köhlert, Geschäftsführer des gleichnamigen Labels Christian Koehlert. Hervorzuheben ist die entspannte Atmosphäre des kleinen, aber feinen ABC-Salons. Die aufmerksamkeitsstarke Präsentation auf den offenen Flächen im Foyer erleichtert den Erstkontakt und wird deshalb gerne von Newcomern genutzt. Der Präsentationsmix aus offenen Flächen und geschlossenen Showrooms ist somit ideal und ermöglicht jedem Aussteller die individuelle Kollektionspräsentation. Das Highlight der Messetage war die Modenschau am Sonntag und gestaltete damit einen gelungenen Auftakt der Messe. Der TV- und Radiomoderator Roman Roell führte durch die 20-minütige Show, welche die Zuschauer begeisterte und wertvolle Impulse für die Order setzte. Die Aussteller und Besucher sind sich einig, die Ordermesse hat einen festen Platz im Kalender. So auch Isabel Zimber, Handelsvertreterin von Ladybird für Süddeutschland, Österreich und der Schweiz: „Die ABC-Messe ist für uns der perfekte Start in die Saison, denn hier kristallisieren sich bereits unsere beliebtesten Modelle heraus. Durch den frühen Termin können wir unseren Kunden frühe Lieferungen einiger erster exklusiver Modelle ermöglichen und treffen damit genau

2019-03-08T09:57:51+02:00

ABC SALON 2019: Der Countdown läuft …

Der Countdown läuft... Den Jahresauftakt 2019 gestaltet der ABC SALON, die Ordermesse für Abend-, Braut- und Cocktailmode vom 24. bis 25. Februar im MOC München. Der Zuspruch der Aussteller und die komplett belegte Ausstellungsfläche im Atrium 3 unterstreichen die Bedeutung der Orderplattform. Dieser Termin darf im Messekalender von Braut- und Abendmodenhändlern auf keinen Fall fehlen, denn der ABC SALON in München hat sich sein Standing als feste Größe der Fachmessen für Abend-, Braut- und Cocktailmode zurückerobert. Der ABC SALON präsentiert einen inspirierenden Mix aus neuen Kollektionen und bewährten Bestsellern von begehrten Top-Labels, renommierten Branchengrößen und spannenden NewcomerBrands. Darunter Bellice Evening, Bianco Evento, Bridalstar, Christian Koehlert, Emine Yildirim, EuroMode Donner, Fashion New York, Kleemeier, Ladybird, Luxuar Fashion, Modeca, Sophia & Camilla, Starnight, Therese & Luise, Très Chic, Visous und Weise. Dabei wird der Anteil der Neuaussteller im Februar 2019 bei 17 Prozent liegen. Sowohl Besucher als auch Aussteller genießen die entspannte Atmosphäre sowie die kurzen Laufwege des ABC SALONs. Die aufmerksamkeitsstarke Präsentation auf den offenen Flächen im Foyer bietet nicht nur einen ersten Eindruck, sondern erleichtert auch die Kontaktaufnahme und die Kommunikation. Deshalb wird sie gerne von neuen Marken, aber auch von wiederkehrenden Brands genutzt. Über 400 Besucher aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie Slowenien, Tschechien und Italien werden im Februar 2019 erwartet – mit einem deutlichen Plus im Vergleich zum letzten Jahr, was sich anhand der Zahlen bei der Vorregistrierung abzeichnet. Die Messegäste nutzen den ABC SALON, um ihre Lieferanten zu treffen und um sich neue Labels anzusehen, um ihr Sortiment für die laufende Saison zu vervollständigen, um sich über Neuheiten zu informieren und um bereits zu diesem frühen Zeitpunkt erste Modelle für die neue Saison zu ordern und sich somit einen frühen Liefertermin zu sichern. Für Fachbesucher ist der Eintritt selbstverständlich kostenfrei. Außerdem erwarten die Besucher auch in diesem Jahr wieder viele kleine Aufmerksamkeiten wie Gratis-Parken und -WLAN, ein Welcome Drink und eine attraktive Goodie Bag. Weitere Highlights sind die Fashion Show am Sonntag um 12 Uhr sowie das Event Café, in dem die Key Looks ausgewählter Brands präsentiert werden. Die Besucherregistrierung ist auf der Website www.abc-salon.de/#registrierung für die Fachbesucher freigeschaltet. Unser Tipp: Nutzen Sie das Preview-Magazin, das im Januar 2019 erscheint, um sich schon vorab

2019-01-31T11:22:00+02:00

82 % mehr Labels und 43 % mehr Besucher: Der ABC-Salon in München hat sich sein Standing als feste Größe der Fachmessen für Abend-, Braut- und Cocktailmode zurückerobert.

Messeteilnehmer und Organisatoren des ABC-Salons sind mehr als zufrieden mit den Ordertagen im Münchner MOC. Vom 25. bis 26. Februar 2018 präsentierten sich rund 80 Marken auf dem ABC-Salon und zogen ein interessiertes Fachpublikum an. Die neuen Kollektionen wurden zu diesem bewusst frühen Zeitpunkt im Jahr begeistert begutachtet und geordert. Besonders die Modenschau, die am ersten Messetag und nach langer Zeit wieder stattfand und die schönsten Modelle der Hersteller in Szene setzte, war Publikumsmagnet und zusätzliches Highlight zum Ordergeschäft. „Der ABC-Salon hat sich seit der Übernahme durch die AVR sehr gut entwickelt. Der Termin der Messe ist gut gewählt. Unsere Kunden nutzen die Veranstaltung gerne, um hier bereits die neue Kollektion zu ordern und sich somit eine frühe Lieferung zu sichern“, sagt Ausstellerin Irina Donner, Geschäftsführerin Euro Mode Donner GmbH über die Ordertage. Neben den renommierten Top-Labels, die seit vielen Jahren auf dem ABC-Salon anzutreffen sind, fanden sich dieses Jahr erneut kleinere und jüngere Brands, die das Angebot an Abend-, Braut- und Cocktailmode ergänzten. Ebenso komplettierten Accessoires das Portfolio, das die Besucher mit einem vielfältigen, interessanten Mix aus bekannten und neuen Marken begeisterte und den ABC-Salon zum Pflichttermin im Messekalender macht. Über 400 Besucher nutzten die Gelegenheit, ihr Sortiment für die kommende Saison zu vervollständigen, sich über Neuheiten zu informieren und erste Modelle für die Hochzeitssaison 2019 zu ordern. Überwiegend reisten sie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vereinzelt auch aus Tschechien und Italien an, um ihre Lieferanten zu treffen und sich neue Labels anzusehen. Sowohl Aussteller als auch Besucher genießen die entspannte Atmosphäre des ABC-Salons. Die aufmerksamkeitsstarke Präsentation auf den offenen Flächen im Foyer erleichtert den Erstkontakt und wird deshalb gerne von neuen Marken, aber auch von wiederkehrenden Brands genutzt. Aussteller Andreas Peucker von der Agentur Andreas Peucker zieht ebenfalls ein positives Resümee: „Wir sind mit beiden Messetagen voll und ganz zufrieden. Die positive Entwicklung der Messe wird auch von unseren Kunden wahrgenommen, die teilweise eine lange Anreise nach München auf sich genommen haben. Man kann erkennen, dass nicht nur die Zahl der Aussteller und Besucher wächst, sondern sich auch das Einzugsgebiet stark erweitert hat.“ Die Modenschau, welche die Highlights der Kollektionen zeigte, belebte zusätzlich das Geschehen im Foyer und brachte Besucher und Aussteller miteinander ins Gespräch.

2019-01-31T10:32:34+02:00

ABC-Salon 2018: Positive Vorzeichen und großer Zuspruch

Die Vorbereitungen für die Ordermesse ABC-Salon laufen vielversprechend: Schon jetzt ist die Anzahl der angemeldeten Aussteller so hoch wie nie zuvor. Die Markenvielfalt wird mehr Anreiz und eine hohe Attraktivität schaffen und zahlreiche Fachgeschäfte vom 25. bis 26. Februar 2018 in den MOC Ordercenter München locken.   Die Ordermesse im Februar bildet den Auftakt der neuen Saison für Abend-, Braut- und Cocktailmode. Hochkarätige Brands, bekannte Traditionsmarken sowie neueste Kollektionen, Trends und Must-haves werden in einer konzentrierten und entspannten Arbeitsatmosphäre präsentiert. Die Besucher nutzen diesen Termin zu Jahresbeginn, um ihre Order frühzeitig zu platzieren. Das belegt die Entwicklung der Veranstaltung in den letzten Jahren. Zur vergangenen Messe im Februar 2017 verzeichnete der ABC-Salon ein Besucherplus von 27 Prozent gegenüber 2016. Monate vor der Messe 2018 steht fest: Der ABC-Salon findet bei den Ausstellern wieder großen Zuspruch. Hersteller mit rund 60 Marken haben bereits ihre Teilnahme bestätigt. Die Vorzeichen für 2018 sind somit günstig, dass sich diese positive Entwicklung auch 2018 fortsetzen wird.   Das Highlight der zweitägigen Ordermesse 2018 ist eine Modenschau am ersten Messetag. Aussteller setzen hier mit ihren Top-Modellen  weitere Impulse bei der Kollektionsschau.   Eine informative Messe-Preview bietet das am 25. Oktober erschienene neue B2B-Magazin, begleitend zum ABC-Salon 2018. Das Printmagazin wird kostenfrei an alle Fachgeschäfte für Abend- und Brautmoden in der DACH-Region postalisch verschickt. Die Erstausgabe widmet sich den Erfahrungswerten des Fachhandels. Experten aus Brautmodefachgeschäften berichten was eine Kollektion, eine Marke oder eine erfolgreiche Partnerschaft mit Herstellern besonders macht. Fotos: AVR Messe- und Veranstaltung GmbH

2018-04-27T14:39:25+02:00

Starker Auftritt im Februar 2017

Der ABC-Salon in München wird im Februar zum Exklusiv-Termin für die Order von Abend-, Braut- und Cocktailmode. Aussteller und Besucher haben in den letzten Jahren immer deutlicher ihr Interesse am Februartermin der Münchener Ordertage für Festtagsmode bekundet. „Die zeitliche Nähe zur dann jeweils gerade ausklingenden Saison macht offenbar die Planung für das folgende Jahr leichter“, so der Eindruck der Organisatoren. Die Orders werden heute mit mehr Vorlauf und damit vorausschauender platziert. Die Münchener AVR Messe und Veranstaltung GmbH, die den ABC-Salon im Jahr 2014 von der Messe München übernahm, zieht daraus ein sinnvolles Resümee und macht einen weiteren Schritt in Richtung Besucher- und Ausstellerfreundlichkeit: Ab 2017 legt sie die bisherigen Ordertermine im Februar und Juni zu einem Exklusiv-Termin im Februar zusammen. Der ABC-Salon 2017 findet am 26./27. Februar in München statt. Für die Fachhändler dürfte diese „Bündelung der Kräfte“ Vorteile bieten: Sie können zukünftig damit rechnen, früher beliefert zu werden – und müssen die teils weite Anreise nicht zweimal im Jahr auf sich nehmen, um ihr Sortiment zu gestalten. Auch die Aussteller begrüßen die Entscheidung: Als Saison-Auftakt hat sich der Februar für die Präsentation erster Modelle der nächsten Saison bereits bewährt – mit einer stetig steigenden Zahl der Kundenkontakte. Schon jetzt zeigt sich, dass die Veranstalter mit der Zusammenlegung richtig liegen. Ausstellerbuchungen und -anfragen gestalten sich sehr viel versprechend. Wie im vergangenen Jahr ist mit einem inspirierenden Mix aus bereits bekannten Top-Labels, gefragten Brands und auch neuen Namen zu rechnen – und das mit internationalem Flair. Als besonders attraktiv hat sich das im vergangenen Jahr zusätzlich zu den bewährten Showrooms neu angebotene Foyer erwiesen. Die offene Präsentationsform, die diese prominente Fläche ermöglicht, ist ein wahrer Publikumsmagnet. „Eine Messe wie diese veranstaltet man in erster Linie für die Besucher“, weiß Rainer Schulte, Ladybird-Handelsvertreter für Süddeutschland, der bereits seit 16 Jahren als Aussteller auf dem ABC-Salon präsent ist. Er schätzt die vielen guten Ideen der Veranstalter, die den Messebesuch lohnend machen. Kleine Präsente und Vergünstigungen wird es selbstverständlich auch im kommenden Jahr für die Besucher geben. Über das kostenfreie Parken am MOC hinaus werden auch Hotelgutscheine angeboten für Besucher, die ihren Aufenthalt in München verlängern möchten.

2016-11-07T17:44:33+02:00

Wir laden Sie herzlich ein!

Die Brautmodenwelt trifft sich vom 12.-13. Juni auf dem ABC-Salon im Münchner MOC. Seien Sie dabei und entdecken Sie hochkarätige Brands und bekannte Traditionsmarken, um Ihre Order zu komplettieren und zu optimieren! Gewinnen Sie einen aktuellen Überblick über neueste Kollektionen, Trends und Must-haves der Saison! Ansprechendes Ambiente mit kurzen Wegen: die ganze Vielfalt auf einer Ebene im Atrium – und dazu eine entspannte Orderatmosphäre Der Messestandort München bietet einen abwechslungsreichen Städtetrip mit einzigartigem Flair Registrieren Sie sich für Ihren Messebesuch jetzt – Wir freuen uns auf Sie!

2016-03-21T17:45:15+02:00

Gelungener Saisonauftakt

Der ABC-Salon in München verzeichnet ein Besucherplus von 10 Prozent Nach zwei erfolgreichen Messetagen auf dem Münchener ABC-Salon ziehen Aussteller und Organisatoren der Ordertage eine positive Bilanz. 18 Aussteller aus Deutschland, Niederlande, Belgien, England und Frankreich präsentierten am 28. und 29. Februar 2016 Bestseller sowie neue Kollektionen von insgesamt 40 Marken. Darunter renommierte Top-Labels, aber auch neue Namen, die bislang nicht auf der Ausstellerliste des ABC-Salons vertreten waren. So bot sich dem Fachhandel erneut ein gelungener Mix aus bekannten und neuen Brands, die mit Vielfalt und frischen Inspirationen begeisterten. Für eine attraktive Präsentation wurde neben den bewährten Showrooms auch das Foyer im Atrium als Ausstellungsfläche genutzt. Rund 220 Fachbesucher aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Slovenien und Italien ergriffen die Gelegenheit, ihr Sortiment für die aktuelle Saison zu vervollständigen, sich über Neuheiten zu informieren und bereits erste Modelle für die Hochzeitssaison 2017 zu ordern. Dabei erwies sich der erste eindeutig als der stärkere der beiden Messetage: 70 Prozent der Besucher kamen bereits am Sonntag, um ihre Order zu platzieren. Begrüßt wurden sie mit einer Welcome-Bag, gefüllt mit kleinen Präsenten, sowie einer kostenfreien Ausfahrtkarte für die Parkgarage. Zusätzlich erhielten die ersten 100 online registrierten Fachbesucher einen Branchenbucheintrag im Magazin Hochzeitsplaner. „Kleine Gesten wie diese sorgen für einen Aha-Effekt“, weiß Rainer Schulte, Handelsvertreter Ladybird für Süddeutschland, Österreich und Schweiz. „Nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden stellen fest, dass sich seit der Übernahme des ABC-Salons durch die AVR Messe- und Veranstaltung GmbH viel getan hat. Das ist entscheidend, denn eine Messe veranstaltet man schließlich nicht für die Aussteller, sondern für ihre Kunden. Sie muss interessant sein, damit sich die teils weite Anreise für den Handel lohnt. Die Organisatoren bemühen sich, eine ansprechende Veranstaltung auf die Beine zu stellen, und dies gelingt ihnen auch sehr gut – ob mit dem neuen Ausstellungsbereich im Foyer oder auch Services wie kostenfreiem Parken. Seit 16 Jahren nutzen wir die Februar-Veranstaltung, um erste Modelle für die nächste Saison zu zeigen, wenn auch bislang nicht in dieser Größenordnung. In diesem Jahr war aber uns der Termin auf Grund der spät stattfindenden Interbride besonders wichtig. Nachdem wir mehr Kunden als in den Vorjahren begrüßen konnten, haben wir unser Ziel, möglichst viele Händler zu treffen, um ihnen eine frühe Lieferung zu ermöglichen,

2016-03-21T16:37:52+02:00

Der ABC-Salon entwickelt sich weiter

Amera Vera – Einmal Prinzessin und AnnAngelex präsentiert von Miss Germany „Wir haben auf dem ABC Salon im Februar erstmals unsere Miss Germany Collection vorgestellt. Das Feedback der Besucher, von denen wir viele auf unserem Stand begrüßen konnten, war überaus positiv. Die Möglichkeit, unsere Marken im Foyer des Atriums zu präsentieren, hat uns und unsere Kunden überzeugt. Wir sind froh, an der Veranstaltung teilgenommen zu haben, und werden sicherlich auch im Juni wieder gerne dabei sein.“ Eduard Pfizenmaier Geschäftsführer

2016-03-08T12:08:01+02:00
Nach oben