82 % mehr Labels und 43 % mehr Besucher: Der ABC-Salon in München hat sich sein Standing als feste Größe der Fachmessen für Abend-, Braut- und Cocktailmode zurückerobert.

//82 % mehr Labels und 43 % mehr Besucher: Der ABC-Salon in München hat sich sein Standing als feste Größe der Fachmessen für Abend-, Braut- und Cocktailmode zurückerobert.

82 % mehr Labels und 43 % mehr Besucher: Der ABC-Salon in München hat sich sein Standing als feste Größe der Fachmessen für Abend-, Braut- und Cocktailmode zurückerobert.

Messeteilnehmer und Organisatoren des ABC-Salons sind mehr als zufrieden mit den Ordertagen im Münchner MOC.

Vom 25. bis 26. Februar 2018 präsentierten sich rund 80 Marken auf dem ABC-Salon und zogen ein interessiertes Fachpublikum an. Die neuen Kollektionen wurden zu diesem bewusst frühen Zeitpunkt im Jahr begeistert begutachtet und geordert. Besonders die Modenschau, die am ersten Messetag und nach langer Zeit wieder stattfand und die schönsten Modelle der Hersteller in Szene setzte, war Publikumsmagnet und zusätzliches Highlight zum Ordergeschäft.
„Der ABC-Salon hat sich seit der Übernahme durch die AVR sehr gut entwickelt. Der Termin der Messe ist gut gewählt. Unsere Kunden nutzen die Veranstaltung gerne, um hier bereits die neue Kollektion zu ordern und sich somit eine frühe Lieferung zu sichern“, sagt Ausstellerin Irina Donner, Geschäftsführerin Euro Mode Donner GmbH über die Ordertage.

Neben den renommierten Top-Labels, die seit vielen Jahren auf dem ABC-Salon anzutreffen sind, fanden sich dieses Jahr erneut kleinere und jüngere Brands, die das Angebot an Abend-, Braut- und Cocktailmode ergänzten. Ebenso komplettierten Accessoires das Portfolio, das die Besucher mit einem vielfältigen, interessanten Mix aus bekannten und neuen Marken begeisterte und den ABC-Salon zum Pflichttermin im Messekalender macht.

Über 400 Besucher nutzten die Gelegenheit, ihr Sortiment für die kommende Saison zu vervollständigen, sich über Neuheiten zu informieren und erste Modelle für die Hochzeitssaison 2019 zu ordern. Überwiegend reisten sie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie vereinzelt auch aus Tschechien und Italien an, um ihre Lieferanten zu treffen und sich neue Labels anzusehen.

Sowohl Aussteller als auch Besucher genießen die entspannte Atmosphäre des ABC-Salons. Die aufmerksamkeitsstarke Präsentation auf den offenen Flächen im Foyer erleichtert den Erstkontakt und wird deshalb gerne von neuen Marken, aber auch von wiederkehrenden Brands genutzt. Aussteller Andreas Peucker von der Agentur Andreas Peucker zieht ebenfalls ein positives Resümee: „Wir sind mit beiden Messetagen voll und ganz zufrieden. Die positive Entwicklung der Messe wird auch von unseren Kunden wahrgenommen, die teilweise eine lange Anreise nach München auf sich genommen haben. Man kann erkennen, dass nicht nur die Zahl der Aussteller und Besucher wächst, sondern sich auch das Einzugsgebiet stark erweitert hat.“

Die Modenschau, welche die Highlights der Kollektionen zeigte, belebte zusätzlich das Geschehen im Foyer und brachte Besucher und Aussteller miteinander ins Gespräch. Alle Messeteilnehmer wissen den attraktiven und vielfältigen Gesamt-Look der Messe zu schätzen. Ebenso wie den ausgezeichneten Besucherservice, der nicht nur kostenfreies Parken und WLAN umfasst, sondern den Aufenthalt auch durch kleine Aufmerksamkeiten wie ein Glas Sekt oder eine Welcome Bag mit exklusiven Give-aways versüßt.

Der Termin für den nächsten ABC-Salon steht bereits fest: 24. bis 25. Februar 2019. Stets aktuelle Informationen finden Sie auf www.abc-salon.com

Interessenten werden gebeten, sich direkt mit der AVR Messe- und Veranstaltung GmbH (Tel.: 089 419694-13) in Verbindung zu setzen.

 

Bildcredits / Foto: Anne Thiet, AVR GmbH

2018-03-13T16:58:50+00:00